Announcement

Collapse

Digitale Nomaden: Thailand | Philippinen VS Spanien

Die Länder Vergleiche basieren auf einer Reihe von Faktoren wie z.B. Erreichbarkeit, Lebenshaltungskosten, Niederlassungsfreiheit für Bürger des Schengenraumes, Gesundheitsversorgung, Sicherheit, Wetterbedingungen und andern Kriterien. In den Nomad-Listen der besten Länder hält Spanien - insbesondere mit Barcelona - Spitzenpositionen.
See more
See less

Flughafen Palma | Service Überblick

Collapse
This is a sticky topic.
X
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Flughafen Palma | Service Überblick

    Flughafen-Lounges Palma

    Verlängern Sie Ihren Urlaub – entfliehen Sie dem Getümmel des Flughafens und genießen Sie stattdessen Ihre Wartezeit in der angenehmen Atmosphäre einer Flughafen-Lounge. Ein Lounge-Aufenthalt macht es möglich, den Menschenmassen und der Hektik eines belebten Flughafens für eine Weile zu entkommen. Auf dem Flughafen Palma gibt es vier Lounges: Valldemossa, Llevant, Mediterráneo und Formentor. Diese sind Nichtraucherzonen und barrierefrei zugänglich. Sie verfügen über einen Empfangsbereich mit Kundenbetreuung, Klimaanlage, kostenloses WLAN, Fluginformations-Anzeigen, Arbeitsbereiche und einen Spielbereich für Kinder. Neben Unterhaltungsangeboten wie Zeitungen, Zeitschriften und Fernseher sind im Preis inbegriffen auch leichte Erfrischungen, Getränke und weitere Annehmlichkeiten.

    Lounge-Zugang

    Der Lounge-Zugang ist kostenpflichtig – eine Eintrittsberechtigung kann vor Ort erstanden werden. Alternativ dazu kann der Lounge-Zutritt über den obigen Link im Voraus reserviert werden. Dies sichert zum einen die Verfügbarkeit und spart zudem Geld, da eine Vorab-Buchung günstiger ist. Die Lounges haben eine maximale Aufenthaltsdauer von vier Stunden vor der auf der Bordkarte angegebenen Abflugzeit. Im Falle von Flugverspätungen kann der Aufenthalt um die Dauer der Verspätung verlängert werden.

    Tarife (bei Bezahlung vor Ort – günstigere Preise bei Vorausbuchung)
    ...
    Erwachsene €34,90
    Kinder (bis 10 Jahre) €16,05
    ..
    Tarife Flughafen-Lounge Palma de Mallorca | Business-Class Passagiere haben freien Lounge-Zugang.


    Flughafen Webseite

  • #2
    Flughafen Mallorca eröffnet zwei Wohlfühl-Ecken im Abflugbereich
    Auf Sofas und Sesseln können die Passagiere nun komfortabler auf ihren Flug warten. Auch Arbeiten kann man am Airport nun leichter



    Wer vom Flughafen Palma de Mallorca aus etwa in Richtung Deutschland, Österreich oder die Schweiz startet, wartet ab sofort komfortabler auf den Abflug. Der Flughafenbetreiber Aena hat zwei weitere Wohlfühl-Ecken in den Abflugbereichen der Terminals B und C eröffnet. Beide Areale sind unter anderem mit Sofas und Sessel in warmen Farbtönen ausgestattet, teilt Aena in einer Pressemeldung am Mittwoch (9.2.) mit. Im Terminal C, dem für die internationalen Flüge, befindet sich die Wohlfühl-Ecke vor dem Gate C-60.

    Auf 240 Quadratmetern können 28 Personen in zwei unterschiedlichen Ecken komfortabel auf ihren Abflug warten. In einem der Bereiche stehen Sofas, Sessel und Tische mit Deckenbeleuchtung sowie Tischlämpchen zur Verfügung. Im anderen Bereich wurden mit Blick auf die Flugzeuge sechs Sessel mit individueller Beleuchtung zum Lesen aufgestellt.

    Im Terminal B, demjenigen für die Flüge zwischen den Balearen, können 20 Passagiere auf 90 Quadratmetern auf ihren Flieger warten. Auch hier gibt es einen Bereich mit Sofas und Sesseln und Tischen und einen Bereich zum Arbeiten. Die beiden Bereiche in den Terminals B und C sind beide mit Ladestationen für von Handys oder Laptopsausgestattet.

    Bereits im Februar 2021 wurde im Terminal C die erste Ruhezone am Flughafen Son Sant Joan in Betrieb genommen. Auf ebenfalls 240 Quadratmetern vor den Gates C-58 und C-59 wurden Liegesessel, Sofas, Tische, Hocker, Fernseher sowie Platz für die Gepäckaufbewahrung eingerichtet, teilte damals Aena mit. Die Komfortzone verfügt über 48 Ladestationen für elektronische Endgeräte.

    Comment


    • #3
      Cafés, Bars und Restaurants am Flughafen Palma

      Am Flughafen Palma herrscht kein Mangel an Cafés, Bars und Restaurants. Egal ob Sie auf der Suche nach einem schnellen Imbiss sind oder ob Sie Zeit und Appetit auf eine richtige Mahlzeit haben, hier kommt jeder auf seine Kosten! Die meisten Lokalitäten sind zwischen 7.00 Uhr und 23.00 geöffnet. Bitte beachten Sie – aufgrund der aktuellen Umstände haben zurzeit nicht alle der unten genannten Gastronomiebetriebe geöffnet.

      Ankunft – öffentlicher Bereich

      Cafés, Imbiss und Getränke:

      Deli & Cia – Speisen und Getränke zum Mitnehmen oder vor Ort genießen – eine große Auswahl an internationalen Speisen mit einem mediterranen Flair.

      Lavazza Food Truck – Schmackhafter Kaffee und ein breites Angebot an kleinen Delikatessen für jede Tageszeit.

      Paul – Eine große Auswahl an frisch zubereiteten belegten Brötchen, Croissants und Salaten, sowie heißen und kalten Getränken.

      Cafeteria Restaurante Sa Cala – Dieses Restaurant ist auf Tapas spezialisiert und verfügt über eine Außenterrasse.

      Abflug – öffentlicher Bereich

      Cafés, Imbiss und Getränke:

      Costa Coffee (Ebene 2, Hauptterminalgebäude) – Hier gibt es Kaffee, Erfrischungsgetränke und Tee und dazu Muffins, Croissants, Kekse oder Kuchen.

      Espression Lavazza (Ebene 2, Hauptterminalgebäude) – Schmackhafter Kaffee und ein breites Angebot an kleinen Delikatessen für jede Tageszeit.

      Son Sant Joan Café (Ebene 4, Hauptterminalgebäude) – Eine große Auswahl an Gebäck, belegten Broten und Brötchen, Kaffee und anderen Getränken.

      San Miguel (Ebene 2, Hauptterminalgebäude) – Hier können Sie sich vor Ihrem Flug noch mit einem Bier oder Erfrischungsgetränk und einem Snack entspannen.

      Lizarrán (Ebene 4, Hauptterminalgebäude) – Eine große Auswahl an kalten und warmen Pintxos (typische belegte Brötchen) und Tapas wie beispielsweise Tortilla oder Rabo de Toro. Belegte Brötchen aller Art, Sandwiches und Desserts, sowie eine große Auswahl an kalten Getränken, Weinen, Bieren und Schnäpsen.

      Son Sant Joan Restaurant (Ebene 4, Hauptterminalgebäude) – Mediterrane Küche bester Qualität mit traditionellen Gerichten Mallorcas, wie Trempo Mallorquín mit Thunfisch, frittierte Meeresfrüchte oder Seebarsch nach mallorquinischer Art.

      Abflug – Sicherheitsbereich

      Folgende Bars und Restaurants befinden sich nach der Sicherheitskontrolle im Hauptterminalgebäude:

      Cafés, Imbiss und Getränke:

      Deli & Cia – Speisen und Getränke zum Mitnehmen oder vor Ort genießen – eine große Auswahl an internationalen Speisen mit einem mediterranen Flair.

      Espression Lavazza – Schmackhafter Kaffee und ein breites Angebot an kleinen Delikatessen für jede Tageszeit.

      Burger King – Bei Fast-Food Freunden allzeit beliebt.

      Budweiser Café – Nationale und internationale Biere sowie Brötchen mit Grillwurst. Das Speise- und Getränkeangebot wird mit belegten Broten, Snacks, Salaten, Obstsäften, Kaffees und Desserts vervollständigt.

      La Ensaimada 1854 – Mallorquinische Backwaren

      Valdemossa VIP-Lounge – Speisen und Getränke in entspanntem und stilvollem Ambiente.

      Abflug – Modul A

      Cafés, Imbiss und Getränke:

      Ready to Eat (Ebene 0) – Kaffee, Erfrischungsgetränke, Gebäck und eine große Auswahl an belegten Broten.

      Deli & Cia (Ebene 1) – Speisen und Getränke zum Mitnehmen oder vor Ort genießen – eine große Auswahl an internationalen Speisen mit einem mediterranen Flair.

      Burger King (Ebene 1) – Bei Fast-Food Fans allzeit beliebt!

      Subway (Ebene 1) – Auf Kundenwunsch zubereitete, belegte Brote und Baguettes. Zur Auswahl stehen verschiedene Arten von Gourmetbroten, daneben Salate, Frühstück und Desserts, sowie köstliche Kekse und frische Muffins.

      Carlsberg (Ebene 1) – Bier und Apfelwein verschiedenster Art und Herkunft. Zudem finden Sie hier typisch englische Pub-Gerichte und ein traditionelles englisches Frühstück.

      Exploring the World (Ebene 1) – Legen Sie hier einen Zwischenstopp auf ein Gläschen und einen kleinen Happen ein, bevor Sie sich in die Lüfte begeben.

      Llevant VIP Lounge (Ebene 0) – Wenn Sie noch etwas Zeit haben und dem Trubel des Flughafens entfliehen wollen, dann gönnen Sie sich doch einen Snack und ein Gläschen in dieser brandneuen Flughafen Lounge.

      Flavours of the World (Ebene 1) – Restaurant mit drei verschiedenen Konzepten: Pasta City – italienische Speisen, Sushi More – frische Sushi und andere japanische Spezialitäten wie Yakisobe oder Gyoza und außerdem Deep Blue – Fish&Chips bester Qualität.

      Abflug – Modul B

      Im Modul B befindet sich momentan nur ein Gastronomiebetrieb.

      Café Café (Ebene 1) – Eine große Auswahl an Gebäck, Sandwiches, belegten Brötchen und Baguettes, Kaffee und weiteren Getränken.

      Abflug – Modul C

      Alle Bars und Restaurants in Modul C befinden sich auf Ebene 1.

      Cafés, Imbiss und Getränke:

      Ready to Eat – Kaffee, Erfrischungsgetränke, Gebäck und eine große Auswahl an belegten Broten.

      Mc Donald’s – Für die Fast-Food Fans!

      Upper Crust – Frische, reichlich gefüllte Baguettes. Vom Klassiker „Schinken mit Käse“ bis hin zu scharfem Barbecue-Hühnchen.

      Beaudevin – Französisches Restaurant mit Gourmet-Tapas und ausgewählten Weinen.

      Warsteiner – Nationale und internationale Biere sowie Brötchen mit Grillwurst. Das Speise- und Getränkeangebot wird mit belegten Broten, Snacks, Salaten, Obstsäften, Kaffees und Desserts vervollständigt.

      Mediterraneo Flughafen Lounge – Ihnen steht der Sinn eher nach Ruhe und Entspannung? Dann sind Sie hier richtig!

      Ribs – Klassische amerikanische Speisen wie Rippchen, Steaks und Hamburger, zubereitet auf dem Grill mit Eichenholzkohle.

      Abflug – Modul D

      Alle Bars und Restaurants in Modul D befinden sich auf Ebene 1.

      Cafés, Imbiss und Getränke:

      Forn d’es Pont – Rein handgefertigte mallorquinische Speisen. Spezialität Ensaimadas und andere regionale Erzeugnisse.

      Ready to Eat – Kaffee, Erfrischungsgetränke, Gebäck und eine große Auswahl an belegten Broten.

      Burger King – Für die Fast-Food Freunde unter Ihnen.

      Exploring the World – Legen Sie hier einen Zwischenstopp auf ein Gläschen und einen kleinen Happen ein, bevor Sie sich in die Lüfte begeben.

      GourMed – Typische kulinarische Spezialitäten von den Balearen.

      Formentor Flughafen Lounge – Falls Ihnen nach etwas mehr Ruhe und Entspannung ist, dann genießen Sie vor Ihrem Flug doch noch einen Snack und ein Gläschen in der angenehmen Atmosphäre dieser Flughafen-Lounge.

      Es Rebost – Genießen Sie die authentische Küche Mallorcas mit einer Speisenauswahl für den ganzen Tag, die ausschließlich mit lokalen Produkten zubereitet wird.

      Comment


      • #4
        Kioske am Flughafen von Mallorca: Bücher, Zeitungen und Zeitschriften gibt es erst im Sommer wieder
        Die Konzession des bisherigen Betreibers war ausgelaufen



        Seit Anfang des Jahres 2022 sind die Zeitungs- und Bücherkioske am Flughafen von Son Sant Joan auf Mallorca nun bereits geschlossen. Zahlreiche Passagiere haben sich seither gefragt, woran das liegt. Eine Sprecherin des staatlichen Flughafenbetreibers Aena klärt auf: "Die Konzession des bisherigen Betreibers war ausgelaufen." Der neue Konzessionär stehe bereits fest, es müssten nur noch einige wenige bürokratische Vorgänge erledigt werden, bis die neuen Betreiber beginnen könnten, die Kioske wieder einzuräumen und zu öffnen.

        "Relay" wird verschwinden

        Verschwinden wird der bisherige Name "Relay". Unter welchem Namen die Kioske in Zukunft wieder eröffnen, konnte die Sprecherin noch nicht sagen. Der genaue Zeitpunkt für die Öffnungen steht ebenfalls noch nicht fest. Die Sprecherin rechnet damit, dass die ersten drei Kioske - der im Ausgangsbereich "Salidas" sowie die beiden in den Terminals A und C - zu Beginn des Sommers im Juni öffnen werden. Die anderen drei im Bereich der Gepäckaufgabe sowie in den Terminals B und D sollen dann im Lauf des Sommers dazukommen.

        Es könne sein, dass sich die Öffnung des ein oder anderen Standes noch verzögert, weil der Betreiber eventuell kleinere Umbauarbeiten ausführen wolle. Ob und an welchen Kiosken das der Fall sein werde, stehe zum momentanen Zeitpunkt aber noch nicht fest.

        Comment


        • #5
          Acht Dinge, die am Flughafen auf Mallorca neu sind
          Spielplätze, spezielle Toiletten und Ampeln – Die Neuerungen am Flughafen von Palma de Mallorca zusammengefasst

          Neuerungen am Flughafen von Palma: Spiel und Spaß für die Kleinen
          Wer mit Kindern reist, findet inzwischen am Flughafen von Palma in jedem Terminal Spielmöglichkeiten für die Kleinen. Im Terminal B wurde nun ein neuer Spielplatz angelegt. Hier gibt es jetzt eine Wippe und Spielwände in einem eingezäunten Bereich. Die Eltern finden nebenan gemütliche Sitzgelegenheiten. Im Terminal C, in dem die meisten Verbindungen mit Deutschland, Österreich und der Schweizabgewickelt werden, gibt es unter anderem einen Spielplatz, der einer Feuerwache nachempfunden ist.

          Brexit-Folgen am Flughafen von Palma: Nur ein Ausgang



          Mit dem Brexit wurden die Ausgänge am Flughafen neu geregelt. Statt mehrerer Ausgänge von den Kofferbändern in die Ankunftshalle gibt es seit dem Austritt von Großbritannien aus der EU im vergangenen Jahr nur noch einen einzigen Ausgang. So kann die Guardia Civil, die für die Zollkontrollen zuständig ist, die ankommenden britischen Fluggäste einfacher kontrollieren. Diese Neuanordnung führte auch dazu, dass die Schalter der Autovermieter auf der anderen Seite der Tür anders angeordnet werden mussten.

          Besondere Toiletten am Flughafen von Palma

          Neu sind auch Toiletten für Personen mit künstlichem Darm- oder Blasenausgang, die es nun in allen vier Terminals gibt. Die Toiletten können von Frauen und Männern genutzt werden und verfügen über eine Toilettenschüssel in passender Höhe samt Seifenspender und Hygienedusche. Außerdem gibt es eine Halterung für den Stoma-Beutel. Die Toiletten sind mit einem Hinweisschild gekennzeichnet. Neben einer Grafik weist das spanische Wort „Ostomía“ auf die entsprechenden Eingänge hin.

          Gemütlich den Abflug abwarten



          Wenn’s mal wieder länger dauert bis zum Boarding, ist das inzwischen kein Grund mehr für schlechte Laune. Im Flughafen wurden mehrere Wohlfühlbereiche eingerichtet, unter anderem im Terminal C. Dort stehen ganz am Ende bei Gate C59 und C61 jeweils zwei Bereiche zur Verfügung, in denen sich Wartende auf Lederliegen mit Blick auf das Rollfeld ausruhen können. Außerdem gibt es mehrere neue Sitzecken mit Tischen mit Leselampen und Steckdosen, um mobile Endgeräte aufzuladen.

          Digitale Karte des Flughafens von Palma

          Nie mehr im doch recht weitläufigen Flughafen von Palma umherirren auf derSuche nach Toiletten oder einem bestimmten Geschäft: Dafür hat der Flughafenbetreiber Aena im vergangenen Herbst eine App aufgelegt. Mit ihrer Hilfe kann jederzeit die Position innerhalb des Flughafens aufgerufen werden, es können bestimmte Punkte gesucht werden oder auch die Zeit abgerufen, die man etwa bis zum Gate benötigt, Die App ist unter dem Namen „Aena“ für Android und iOS-Geräte abrufbar.

          Sicher zum Parkhaus kommen

          Gerade in der Hochsaison, wenn jeden Tag viele Tausende Passagiere vom Terminal zum Parkhaus und zu den Bushaltestellen unterwegs sind, kommt es regelmäßig zu gefährlichen Situationen an den Zebrastreifen. Hier wurde nachgebessert: Nun gibt es neben einer Fußgängerampel noch ein großes Display mit der Aufschrift „Stop Peatón“ (Halt, Fußgänger), wenn die Autos und Busse Vorrang haben. Rot blinkende Leuchten, die im Boden eingelassen sind, warnen Autofahrer vor den Fußgängern.

          Comment


          • #6
            Upgrades am Flughafen

            Der Flughafen Son Sant Joan in Palma de Mallorca wird im Herbst hübsch gemacht. Nach dem Ende der Hochsaison will der Flughafenbetreiber Aena rund 7,6 Millionen Euro in Verschönerungen am Airport stecken. Entsprechende Medienberichte vom Wochenende bestätigte eine Sprecherin von Aena am Montag (8.8.) der MZ. Demnach wird es in fast allen Bereichen des Flughafens Verbesserungen geben. Die Arbeiten sollen laut der Sprecherin wohl ab Oktober beginnen.

            Konkret werden neue Check-in-Schalter aufgebaut sowie neue Handy-Ladestationen und neue Papierkörbe installiert. Daneben werden weitere Toiletten für Personen mit künstlichem Darm- oder Blasenausgang eingerichtet. Außerdem werden weitere Defibrillatoren in den Terminals aufgehängt und die Arzträume besser ausgestattet. Daneben werden weitere Grünflächen eingerichtet sowie Kinderspielplätze. Die Passkontrolleure können sich über neue Kabinen freuen.

            Von Seiten von Aena heißt es, dass die Neuerungen sowohl in technologischer als auch in ästhetischer Hinsicht ein Gewinn seien. In den Jahren der Pandemie hat Aena immer wieder Verschönerungsarbeiten am Flughafen Son Sant Joan ausgeführt. Unter anderem wurden neue Wohlfühl-Zonen mit bequemen Liegen eingerichtet.

            Comment


            • #7
              Am Flughafen Mallorca gibt es bald Geldautomaten für Kryptowährungen
              Auch die Flugplätze von Ibiza und Alicante-Elche haben entsprechende Genehmigungen



              Ein Kryptowährungs-Bankautomat von BitBase.

              Der Flughafenbetreiber Aena hat Anfang August Lizenzen für die Installation der ersten Kryptowährungs-Automaten in drei spanischen Flughäfen erteilt: In den Airports von Palma, Ibiza und Alicante-Elche Miguel Hernández soll es künftig Bitcoins geben, wobei Son Sant Joan gleich zwei Automaten bekommen soll. Bei dem Unternehmen, das die Genehmigung erhalten hat, handelt es sich um das Start-up BitBase, das von der Banco de España als Anbieter von Dienstleistungen für den Umtausch von virtueller Währung anerkannt ist. Die Firma selbst hat die Nachricht bekanntgegeben und über die sozialen Netzwerke verbreitet.

              Genauer Termin noch nicht bekannt
              Aena in Palma teilte mit, dass derzeit noch nicht bekannt sei, wann genau die neuen Geldautomaten installiert werden. Spanien hat etwa 217 Geldautomaten für Kryptowährungen, die über das ganze Land verteilt sind. Damit rangiert Spanien bei der Anzahl dieser Automaten auf Platz drei,hinter den Vereinigten Staaten und Kanada.

              So funktioniert es
              An den Kryptowährungs-Automaten kann man digitale Währungen, insbesondere Bitcoins, erwerben. Einkäufe können bis zu einem Höchstbetrag von 2.500 Euro in bar oder mit Karte getätigt werden, wobei man sich bei Einkäufen von mehr als 995 Euro am Geldautomaten registrieren muss. BitBase verfügt über 90 Bitcoin-Automaten in ganz Spanien. Laut der Website des Unternehmens ist das Start-up der führende Anbieter dieser Geldautomaten im Land und der fünftgrößte in Europa. Auf den Balearen hat das Unternehmen bereits fünf Geldautomaten installiert, drei in Palma, zwei auf Ibiza und einen auf Menorca. Auf Wunsch erhält man auch persönliche Beratung beim Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen.

              Comment


              • #8
                Wo es am Flughafen auf Mallorca was zu essen und zu trinken gibt
                Ein Rundgang durch das gastronomische Angebot von Son Sant Joan

                Wem beim Warten auf den Flug an Palmas Airport der Hunger plagt, kann sich in mehr als 30 Restaurants stärken. Manche wie Burger King, Paul oder Experience by Enrique Tomás, gibt es gleich mehrmals. Daneben finden sich auch Lokale, die zwar Essen verkaufen, aber keine Sitzflächen zum dortigen Verzehr haben, so etwa die Bäckerei St. Cristo. Wir haben hier eine Übersicht über Angebot und Lage der Restaurants zusammengestellt.

                Mallorquinisches
                Die typischen Palma-Brötchen, llonguets, mallorquinische Pizzas, coques, das originell auch mit Hühnchen gefüllte Schmalzgebäck ensaimada sowie weitere Backwaren wie auch Salate gibt es in den beiden Filialen von Exploring the World by Miquel Calent im Bereich der Gepäckaufgabe (facturación) sowie im Terminal C. Der Name des Restaurants rührt vom mallorquinischen Chefkoch Miquel Calent. Mit „zu hundert Prozent handgefertigten mallorquinischen Produkten“ wirbt auch die Bäckerei Forn d’es Pont. Sie hat sich unter anderem auf Ensaimadas spezialisiert und befindet sich ebenfalls im Bereich der Gepäckaufgabe sowie im Terminal D. Eine größere Auswahl mallorquinischer Spezialitäten mit hiesigen Zutaten gibt es auch bei Es Rebost, der Franchise-Kette, die der deutsche Unternehmer Helmut Clemens gegründet hat. Die Auswahl reicht von Käse, Brot und Wurstwaren bis hin zu typisch mallorquinischen Gerichten wie tumbet, trampó oder pa amb oli. Das Lokal liegt im Terminal D. Wer mit einer größeren Gruppe unterwegs ist und sichergehen will, dass er einen Platz bekommt, kann per E-Mail vorab einen Tisch reservieren ([email protected]).

                Tapas und Schinken
                Wer direkt nach der Ankunft Appetit auf Tapas hat, kann sich bei MasQMenos im Ankunftsbereich (llegadas) versorgen. Hier gibt es auch iberischen Schinken, Sandwiches sowie Salate und dazu Wein oder Bier. Tapas und iberischer Schinken sind im Angebot in den Lokalen von La Bellota By Montaraz im Terminal A, dem Terminal D und im Parkhaus gegenüber des Flughafengebäudes. Dazu kann man sich durch verschiedene Wein- und Biersorten probieren. Gäste können dabei zuschauen, wie ein Schinkenschneider (cortador jamón) die dünnen Scheiben fachmännisch abtrennt. Daneben gibt es weitere Wurst- und Fleischwaren. Auch bei Enrique Tomás im Terminal C können Fluggäste ganz verschiedene Sorten iberischen Schinken verzehren und auch abgepackten oder frischen Schinken zum Mitnehmen erwerben. In den zwei Geschäften mit ganz ähnlichen Namen, Enrique Tomás Experience, im Abflugbereich von Palmas Airport gibt es neben Schinken auch Salami (salchichón), chorizo oder Lende (lomo). Zudem sind hier belegte Brötchen oder Salate im Angebot.

                Fast Food/Burger
                Wer Burger, Pommes oder Frittiertes bevorzugt, kann eine der Burger King-Filialen aufsuchen. Die Kette ist am Flughafen mit gleich vier Filialen vertreten – im Ankunftsbereich (llegadas), im Abflugbereich (salidas) sowie in den Terminals A und D. Vom Konkurrenten McDonald’s, der ebenfalls Burger, Nuggets und Pommes verkauft, gibt es an Palmas Flughafen zumindest eine Filiale, und zwar im Terminal C.

                Backwaren, Kaffee, Streetfood
                Paul heißt die 1889 gegründete Bäckerei, die mit Filialen in mehr als 40 Ländern der Welt präsent ist. Hier gibt es Sandwiches, Quiches, Backwaren und Kaffee nach französischer Tradition. Ein Geschäft befindet sich im Ankunftsbereich, weitere im Terminal C und D. Sandwiches und andere „internationale Snacks mit mediterranem Touch“ sowie auch Kaffee gibt es bei Deli & Cia im Terminal A und im Abflugbereich. Ein bisschen wie im Pub sollen sich Fluggäte im Alegria im Terminal A fühlen. Hier gibt es nicht nur verschiedene nationale und internationale Biersorten zu probieren, sondern auch eine Auswahl an Snacks. Ein ähnliches Angebot bietet Foods & Goods. Das Lokal wirbt auf der Website des Flughafenbetreibers Aena mit einer reichhaltigen Auswahl an belegten Broten, Sandwiches, Salaten und Snacks. Die Filiale befindet sich im Gebäude des Parkhauses gegenüber dem Terminal. Kaffee-Liebhaber kommen im Café Café im Terminal B auf ihre Kosten. Hier gibt es ebenfalls Sandwiches, belegte Brötchen und andere Backwaren. Authentischen italienischen Espresso bekommen Fluggäste bei Coffee Shop by Illy im Abflugbereich serviert. StrEAT: Dieser Anbieter bietet Streetfood, das stilecht in Foodtrucks oder Kiosken verkauft wird. Das Angebot umfasst gefüllte Teigtaschen und andere Snacks, dazu gibt es auch einen Wermut. Der Foodtruck ist im Terminal C zu finden.

                Bier
                Wer das Bier von Corona besonders gerne bestellt, kann im gleichnamigen Lokal im Terminal C einkehren. Verschiedene angelsächsische Biersorten und Snacks gibt es darüber hinaus bei Beer Code, ebenfalls im Terminal C. Beer Corner San Miguel heißt ein weiteres, auf Bier spezialisiertes Lokal, es ist ebenfalls im Terminal C ansässig. Hier gibt es natürlich auch alkoholfreie Erfrischungsgetränke, und auch Snacks sind im Angebot.

                Wasser
                Einst war stilles Wasser aus dem Automaten am Flughafen ein teures Gut, für das man oft mehr als zwei Euro zahlen musste. Seit Herbst 2019 kostete das Wasser an eigens aufgestellten Automaten nur noch einen Euro. Mittlerweile wurde der Preis minimal erhöht, auf 1,10 Euro. Daneben gibt es im Ankunfts- und Abflugbereich sowie in allen Terminals insgesamt 16 Wasserspender, an denen sich Reisende kostenlos Wasser in mitgebrachten Flaschen abfüllen können. Mehr Informationen zu den Lokalen gibt es unter: https://www.aena.es/es/palma-de-mall...taurantes.html

                Comment

                Working...
                X
                UA-156354672-1